En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies pour vous proposer des services et offres adaptés à vos centres d'intérêts, afficher des publicités personnalisées et analyser le trafic du site internet.
corse FR  corsica EN  corsica IT  korsika DE  

Patrimonio


Residenzen Bastia
CAMPU LATINU

Hotels Bastia
HOTEL PORT TOGA

Restaurants Lucciana
Auberge les oliviers

Restaurants Bastia
CAMPU LATINU
 

Dieses malerische Dorf am suedlichen Ende des Cap Corse gelegen, besitzt einige bemerkenswerte Reize.

Zuallererst ist es ein aussergewoehnlicher, am Berghang gelegener, Ort, umgeben von sonnigen mit Weinreben bepflanzten Haengen, einem Mikroklima und einer grossartigen Aussicht auf den Golf von Saint-Florent und den Bergen des Nebbio.

An diesem Ort wurde eine der seltenen Menhirstatuen Nordkorsikas entdeckt,die ausserdem die einzige aus Kalkstein ist.

Weiterhin erwaehnenswert ist die Saint Martin Kirche, ein Gebaeude aus dem 16. Jahrhundert, die einen Glockenturm aus dem 19. Jahrhundert besitzt, der dem ganzen einen verfuehrerischen Anblick verleiht.

Ein wenig Geschichte:
Hier wurden zwei unbeugsame Gegner Napoleons geboren, die Brueder Arena, wovon der Eine, Joseph , 1801 auf der Guillotine endete, da er sich dem Kaiser entgegensetzte.
Aber es ist vor allem die Hauptstadt des korsischen Weines, die Dank ihrer beruehmten Weine weit ueber die Insel hinaus bekannt ist.

"Une Appellation d'Origine Controlée": Ist eine Herkunftsbezeichnung.
Die Weine Patriomonios waren die ersten, die 1968 diese beruehmte Auszeichnung erhielten.

Der interessanteste ist sicherlich der Weisswein, der sich so sehr mit dem Fisch und den Meeresfruechten, die die Fischer aus dem Hafen von Centuri herbringen, vereint und von diesem Dorf bis nach Saint Florent serviert wird. Die Weingueter sind relativ klein (20 Hektar) und das verleiht ihnen einen einzigartigen Charme. Die Produktion ist begrenzt und die Verarbeitung der Rot-, Weiss- und Roseweine erfolgt artisanal. Die Rebstoecke sind authentisch korsisch und die traditionelle Weinherstellung erfolgt ohne Zusatz von chemischen Produkten.
Die Weine passen sehr gut zu Wild und Wurstwaren. Sie wachsen auf einem Kalkboden, der mit Ton vermischt ist.