En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies pour vous proposer des services et offres adaptés à vos centres d'intérêts, afficher des publicités personnalisées et analyser le trafic du site internet.
corse FR  corsica EN  corsica IT  korsika DE  

Cauria


Sommervermietungen Propriano
Villa Alivetu

Kulturelle Freizeit Ajaccio
Nave Va

Residenzen Propriano
Résidence & Hôtel Aria Marina

Sportliche Freizeit Ajaccio
La Corse à la voile
 

Der Ort Cauria wurde in der Bronzezeit von einer Zivilisation bewohnt, die zahlreiche Spuren hinterlassen hat.

Die Reihe von Stantari besteht aus zwanzig Menhirstatuen, Figuren, die als Historische Monumente klassifiziert sind. Diese Statuen sind aelter als die von Filitosa.

Dann gibt es die Reihe von Rinaiu mit einigen gemeisselten oder bewaffneten Menhiren.

Der Dolmen von Fontanaccia , der 1840 von Prosper Mérimée entdeckt wurde, ist der bedeutendste und besterhaltenste der Insel. Das korsische Volk hat ihm spaeter den Namen 'Schmiede des Teufels' gegeben, da es ein Opferkultstaette war.